EU-Reform des Abschlussprüfungsmarkts

ExpertSuisse November 2015

Gefahr einer zu hohen Konzentration und mangelnder Auswahl im Markt der Abschlussprüferdienstleistungen

Der europäische Prüfungs- und Beratungsmarkt steht vor bedeutenden Neuerungen. Mit Inkrafttreten der Abschlussprüferreform in Europa gelten für mehr als 30 000 Unternehmen strengere Regeln. Zu erwarten sind diverse Wechsel von Revisionsstellen – mit zumindest indirektem Einfluss auf den Schweizer Abschlussprüfermarkt.

Cyprian Bumann, Executive Director, und Florian Seidel, Assistant Manager, Mazars Schweiz

Documents à télécharger

Partager